ver.di kritisiert Entwurf zum neuen Wertstoffgesetz

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert den Arbeitsentwurf des Bundesumweltministeriums für ein neues Wertstoffgesetz. Der Entwurf gefährde die öffentliche Daseinsvorsorge, da die Sammlung, Sortierung und Verwertung der Wertstoffe zukünftig vollständig den dualen Systembetreibern übertragen werden soll. Weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.