Tarifergebnis öffentlichen Dienst Länder

Tarifergebnis im öffentlichen Dienst der Länder: Gehälter steigen durch den Mindestbetrag über die Laufzeit um insgesamt 4,83 Prozent* – Kürzung der Zusatzaltersversorgung abgewehrt

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst der Länder haben die Tarifparteien in der vierten Verhandlungsrunde am Samstagabend (28. März 2015) in Potsdam ein Ergebnis erzielt.       Weiter:   Frank Bsirske zur Tarifeinigung im öffentlichen Dienst per Video:

Tarifinfo extra 4/2015:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.