Tarifeinigung im Bankgewerbe erzielt

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Arbeitgeber des privaten und öffentlichen Bankgewerbes haben sich in der vierten Runde der Tarifverhandlungen am Dienstagabend, 12. Juli 2016, in Wiesbaden auf höhere Gehälter für die rund 230.000 Beschäftigten geeinigt. Weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.