Fahrer von Geld und Werttransporten streiken

Zentrale NRW-Versammlung in Oberhausen

Im Tarifkonflikt mit den Arbeitgebern der Geld- und Wert-Branche hat die Gewerkschaft ver.di in NRW morgen (Freitag, 27.1.) rund 300 Fahrer von Geld- und Werttransporten sowie Mitarbeiterinnen der Geldbearbeitung zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.