Ergebnis der Einigungsstelle Standorte Multi-Shared-Services Telekom

Nach dem die Arbeitgeberseite sowohl im Konzernstandortausschuss, wie auch in den Verhandlungen zu einem Interessensausgleich und Sozialplan mit dem Konzernbetriebsrat, spürbar keinen Willen zur Einigung hatte und die Verhandlungen scheitern ließ, rief sie im Anschluss die Einigungsstelle an. Weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.