Ganze Belegschaft gefeuert – Betriebsrat verhindert

Die Beschäftigten der Firma Bagel Direkt GmbH in Mönchengladbach, in der Werbebeilagen verarbeitet und verpackt werden, wollten einen Betriebsrat gründen. Doch künftig werden nun andere die Broschüre „Einkauf aktuell“ und weitere Einzelhandelswerbeblätter verschweißen. Das Unternehmen kündigte der gesamten Belegschaft. Bitte unterzeichne unsere Petition an den Arbeitgeber hier:

ver.di fordert Einstellung des Ermittlungsverfahren gegen netzpolitik.org

Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) verurteilt die Ermittlungen des Generalbundesanwalts gegen Verantwortliche des Blogs www.netzpolitik.org wegen des Verdachts auf Landesverrat.    ver.di-Pressemitteilung:         tagesschau.de:            NachDenkSeiten:        netzpolitik.org:

Einladung zum Thema Tarifeinheit

Tarifeinheit: JA – Einschränkung des Streikrechts: NEIN

Der ver.di-Fachbereich 8 (Medien, Kunst und Industrie) unseres Bezirkes ladet alle interessierten Kolleginnen und Kollegen zu einer Veranstaltung zum Thema Tarifeinheit ein. Sie findet statt am Mittwoch, den 28. Januar 2015 um 18:00 Uhr im DGB-Büro, Am Glockhammer 31, 41460 Neuss. Weiter:

dju kritisiert Tarifflucht bei Rheinischer Post

Zeitungsverleger wollen schutzlose Journalistinnen undJournalisten

Das Vorhaben der Rheinischen Post Mediengruppe, Arbeitsverträge bei Neueinstellungen künftig bei dem tariflosen Tochterunternehmen RP Media abzuschließen, wertet die Deutsche Journalistinnen und Journalisten-Union(dju) in ver.di NRW als „weiteres Signal der Führung des deutschen Verlegerverbandes, den Flächentarifvertag für die Redakteurinnen und Redakteure zu eleminieren“. Weiter: